Bereits im November fanden wieder die Prüfungen für das Musikerleistungsabzeichen durch den Nordbayerischen Musikbund statt. An zwei Wochenenden im Oktober wurden die Prüflinge zunächst in Musiktheorie, Gehörbildung und dem solistischen Spiel intensiv geschult, um dann am Prüfungstag ihr Bestes geben zu können.

Regelmäßig bietet die Musikkapelle Rimpar ihrem Nachwuchs nach ca. drei Jahren Instrumentalausbildung erstmals die Möglichkeit an dieser Prüfung teilzunehmen, um den Leistungsstand von einer unabhängigen Prüfungskommission beurteilen zu lassen.
Erfreulich, dass alle diesjährigen Teilnehmer*innen überaus erfolgreich abgeschlossen haben. So erlangte Lillith Reichel (Klarinette), Sandra Weisser (Saxophon), Stefanie Cwik (Klarinette) und Pia Genzel (Querflöte) das bronzene Leistungsabzeichen (D1).
Mit dem silbernen Leistungsabzeichen dürfen sich seit diesem Tag Korbinian Weisser (Posaune), Marion Mack (Klarinette) und Anna Genzel (Trompete) schmücken. Korbinians Leistung ist dabei besonders hervorzuheben, da er die Prüfung mit der Traumnote 1,0 ablegte und demnach sowohl in Theorie als auch in der Praxis hervorragend abschnitt. „Euer Musikverein ist stolz auf euch!“ lobte Dirigent Klaus Englert die Prüflinge nach Bekanntgabe der Noten.

 

Joomla SEF URLs by Artio

Musikkapelle Rimpar auf Facebook

Termine:

Musikkapelle

28Jun
28.06.2024 18:00 - 23:00
Kobelfest

Spätlese

6Jul
06.07.2024 19:00 - 23:00
Kirchplatzfest Güntersleben

Fortissimo

Keine Veranstaltungen gefunden

Bläserband

Keine Veranstaltungen gefunden

Ouwä lings

8Mär
08.03.2024 - 10.03.2024
Frühjahrslehrgang Hammelburg

Verein

Keine Veranstaltungen gefunden

Bläserjugend

Keine Veranstaltungen gefunden